Jens Spahn

Bundesminister für Gesundheit,
Bundesministerium für Gesundheit

Jens Spahn ist Bankkaufmann und Politikwissenschaftler. Er wurde 1980 in Ahaus geboren und 2002 zum ersten Mal für den Wahlkreis Steinfurt I / Borken I in den Deutschen Bundestag gewählt. Von 2009 bis 2015 war er gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von Juli 2015 bis März 2018 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Am 14. März 2018 wurde er als Bundesminister für Gesundheit vereidigt.

1995 trat Spahn in die Junge Union und 1997 in die CDU ein. Seit 2005 ist er Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Borken. Seit 2012 ist er Mitglied im Bundesvorstand der CDU und wurde 2014 auf dem Bundesparteitag in Köln in das CDU-Präsidium gewählt. Von 2013 bis 2017 war er Vorsitzender der Deutsch-Niederländischen Parlamentariergruppe. Im November 2015 veröffentlichte er als Herausgeber das Buch „Ins Offene – Deutschland, Europa und die Flüchtlinge“ und im September 2016 gemeinsam mit zwei Medizinern das Buch „App vom Arzt – Bessere Gesundheit durch digitale Medizin.

Sessions

-

Smart Plaza

Closing-Keynote Tag 2