Tabea Hein

Think Tank / Inhouse Consultant,
Stadt Frankfurt am Main

Tabea Hein ist Wirtschaftsinformatikerin, KI-Managerin und zertifizierte Chief Digital Officer. Seit Mitte 2015 entwickelte sie in der Koordinierungsstelle für Aufgaben der Verwaltungsstrukturreform der Stadt Frankfurt am Main Ideen für Verwaltungsreformen, innovative Konzepte und deren Umsetzung. Nach Projektarbeiten zu Open Data und agilem Projektmanagement verfasste sie ihre Masterarbeit zur digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltung im Hinblick auf Consulting. Ende 2020 hat Tabea Hein gemeinsam mit Dr. Götz Volkenandt ein Buch mit praktischen Impulsen zum Thema „Smart Cities und KI“ veröffentlicht. Sie ist Studentin der Polytechnischen Universität Madrid im EU-geförderten Masterstudiengang „AI4Gov“. Ab November 2021 arbeitet sie als E-Government-Managerin für die Hansestadt Lübeck.

Website

Sessions

-

Digital Forum

KI und Verwaltung